Neuerungen

Die Mitglieder Datenbank wird ständig erweitert und optimiert. Verschiedene und sich ständig ändernde, gesetzliche Vorgaben machen die Einbindung dieser Vorgaben in die Software nötig. Hier erhalten Sie einen Überblick über die wesentlichen Änderungen und Weiterentwicklungen.

Überblick über Änderungen und Neuerungen der Versionen und Updates

Neuerungen in der Version 06.1.21.02 (Auslieferung 2.2021)
• Neustrukturierung des Formularcenter (Menüzeile: Formulare – Lohnsteuerhilfeverein
• Optimierung der Datenausgabe in ausfüllbare pdf-Formulare
• Integration aller notwendigen Formulare als ausfüllbare pdf-Formulare
• Datenausgabe aus der Mitglieder-Datenbank aller erfassten Daten und Befüllung der Formulare
• Befüllung der Angaben zur Person mit in der Datenbank vorhandenen Daten (Namen, Adresse, Tel.Nr., E-Mailadresse, SteuerIDs und Steuernummer, Finanzamt, Bankverbindung, Daten von bis zu 4 Kindern (Name, Geburtsdatum, SteuerID usw.)
• pdf-Formularsatz für Neuaufnahmen – Datenerfassung auf einem Deckblatt strukturiert und in logischer Reihenfolge (erste Seite im pdf-Formular) – Datenübernahme per Kopfdruck in alle Formulare (Aufnahmeantrag, Vollmacht, Beiblatt zur Vollmacht, Identifizierung zum Geldwäschegesetz, Datenschutzerklärung und Einwilligungserklärung). Die befüllten Formulare können dann sofort, fertig befüllt und unterschriftsfertig gedruckt werden.

Neuerungen in der Version 06.1.21.01 (Auslieferung Anfang 1.2021)
• Einarbeitung der neuen Beitragsordnung (gültig ab 1.1.2021)
• Anpassung der Excel-Abrechnung an neue Beitragsordnung
• neuer Bericht zum eDatenabruf
• Anpassung der Einstellungen für SteuerSparErklärung der Akadem. Arbeitsgemeinschaft (die Programme der Akademischen Arbeitsgemeinschaft können jetzt auch auf einem Stick oder anderen Laufwerk installiert sein)
• Fehlerbehebungen bei Datenausgabe für iPhone/iPad
• Einarbeitung „Einspruch wegen Doppelbesteuerung“ (Word-Brief)
• Einarbeitung „Pflicht zur Abgabe Rentner Grundfreibetrag“ (Word-Brief in EigeneVorlagen)
• Einarbeitung Tabelle Grundfreibetrag (in der Menüzeile unter dem Punkt Formulare aufrufbar)
• Einarbeitung aller Formulare zu Geldwäschegesetz
• Identifizierung lt. Geldwäschegesetz als ausfüllbares pdf, automatische Befüllung des pdf mit Mitgliedsdaten
• Einarbeitung „Informationsschreiben Rentenbesteuerung für Mitglieder“ 

Neuerungen in der Version 06.1.20.04 (Auslieferung in 8.2020)
• Fehlerbehebungen im Prozedere für Anschreiben zum 1.10. des Jahres (in Verbindung mit dem Konjunkturpaket (Corona) der Bundesregierung)

Neuerungen in der Version 06.1.20.03 (Auslieferung in 6.2020)
• Konjunkturpaket der Bundesregierung (Senkung des MwSt-Satzes von 19% auf 16% für den Zeitraum 1.7.2020 bis 31.12.2020 eingearbeitet.
• Infoblatt zur Senkung des MwSt-Satzes für Mitglieder
• Erstellung der Anschreiben zum 1.10. unter Berücksichtigung des herabgesetzten MwSt-Satzes

Neuerungen in der Version 06.1.20.02 (Auslieferung ab 5.2020)
• E-Mailsignatur aktualisiert.
• Mitarbeiter der Hauptverwaltung – Suchfunktion angepasst.
• Felder ‚eDatenabruf‘ und ‚eDatenabruf ab‘ Ausgabe in Excel für Selektionen jetzt möglich.
• Anpassung der Fristen in Briefen (Änderung von ‚31.5.‘ auf 31.7.‘).
• Weitere Word-Briefe (in EigeneVorlagen), z.B. für Anschreiben an Mitglied nach Erhalt der ‚Mahnung und Ankündigung der Vollstreckung‘ wegen Nichtzahlung der Vorauszahlung.
• Diverse Fehlerbehebungen.

Neuerungen in der Version 06.1.20.01 (Auslieferung ab 12.2019)
• Vorbereitung für easyUpdate: künftige Jahresupdates werden per Klick aus dem Web heruntergeladen und installiert. Das lästige Deinstallieren der alten Version und die Installation des Updates entfällt künftig.
• optimierte Updateprüfung, Updates werden automatisch ermittelt.
• Feld ‚offener Beitrag‘ wird jetzt automatisch mit Differenzbeitrag befüllt.
• optimierte Updateprüfung, Updates werden automatisch ermittelt.
• in den Steuerdaten (über den Schalter ‚mehr Daten‘) wurden neue Felder zur Annahme von Steuerunterlagen eingefügt.  Zu diesen Feldern wurde ein Bericht (Abgabe der Steuerunterlagen) angelegt. In diesem Bericht werden die betreffenden Datensätze aufsteigend (nach Datum der Annahme von Unterlagen) ausgegeben.
• Felder zur Erfassung ‚elektronischer Datenabruf‘ eingefügt.• Felder zur Erfassung ‚elektronischer Datenabruf‘ eingefügt.
• E-Mail Adressen der Mitarbeiter in der Hauptverwaltung eingepflegt.
• Link zu ‚Gesetze im Internet‘ aktualisiert.
• Formular zur Übergabe/Übernahme von Mitgliedern aus anderer Beratungsstelle eingefügt.
• Steuernummer des Vereins in Abrechnung aktualisiert.
• Feld zur Erfassung des Eingangsdatums für elektronischen Steuerbescheide eingefügt.
• Überwachung eingefügt. Hierüber erfolgt der Hinweis, wenn eSteuerbescheid eingegangen ist und nach einem Zeitfenster von 6 Tagen der Papiersteuerbescheid noch fehlt.
• erfasste Ausweisdaten werden entfernt (lt. gesetzlicher Vorgaben zum Datenschutz dürfen diese Daten nicht dauerhaft gespeichert werden).
• Optimierung von Installationspaketen. Bisher auftretende Probleme (insbesondere bei Erstinstallation der Mitglieder Datenbank auf neuen PCs) wurden gelöst und behoben.
• diverse Fehlerbehebungen.
• Behebung von Fehlern die im laufenden Betrieb zum Absturz der Datenbank führten.

Neuerungen in der Version 05.5.19 (Auslieferung ab 12.2018)
• Umstellung der Links und Verknüpfungen auf die neue Webseite
• Export und Import von Mitgliedsdaten möglich (Anwendung: Mitarbeiter legt in seiner Mitglieder Datenbank ein Datensatz für Mitglied/er an. Dieser Datensatz kann dann mit den entsprechenden Daten (Name/n, Adresse, Telefonnummern, Steuer- u. Identnummern, Geburts- und Ausweisdaten, Daten zur Behinderung) exportiert werden. Der BSL kann diese Daten dann in seine Mitglieder-Datenbank importieren)
• Export und Import eines Steuerfalls möglich (Anwendung: Mitarbeiter legt in seiner Mitglieder Datenbank einen Steuerfall für ein Mitglied an, dieser kann dann exportiert und vom BSL (wahlweise mit oder ohne Beitragsdaten) in die Datenbank des BSL importiert werden). Nach Bearbeitung der Steuererklärung durch den BSL (z.B. Steuererklärung übermittelt) kann BSL den Steuerfall exportieren und Mitarbeiter den Fall importieren. Mitarbeiter ist so auf dem aktuellen Stand.
• Fortlaufende Datensicherung jetzt möglich (Datensicherung mit Datum und Uhrzeit im Namen der Datensicherung) – hierdurch können auch ältere Stände der Datenbank zurückgeholt werden
• Geburtsort und Nationalität der Mitglieder können jetzt erfasst werden
• E-Mail mit Autotext an Finanzamt zur Mitteilung, dass Vollmacht (z.B. wegen Kündigung der Mitgliedschaft) erloschen ist
• Bericht „JB eingegangen, noch keine Steuerunterlagen da“ kann jetzt für ausgewähltes Steuerjahr erstellt werden
• Erfassung eines oder mehrerer Mitarbeiter in der Beratungsstelle möglich
• ein Mitarbeiter kann einem Mitgliederdatensatz zugeordnet werde

• Postbuch: Postein- u. -ausgänge können nach Mitarbeiter gefiltert werden
• Postbuch: E-Mails werden jetzt erfasst
• vorgeschriebene E-Mailsignatur (Vereinsdaten) jetzt in allen erzeugten E-Mails
• ausfüllbare pdf-Dateien (Vollmacht, Beiblatt, Datenschutzerklärung, Einwilligungserklärung)

• ist ein Mitglieder-Datensatz geöffnet, werden die ausfüllbaren pdf-Dateien automatisch mit den Mitgliedsdaten befüllt (Vollmacht, Beiblatt, Datenschutzerklärung, Einwilligungserklärung)
• Optimierungen in verschiedenen Word-Briefen
• Optimierungen in verschiedenen (integrierten) Briefen
• neuer Aufnahmeantrag im Formularcenter
• neue Satzung im Formularcenter
• diverse Fehlerbehebungen

Neuerungen in der Version 05.5.18 (Auslieferung ab 12.2017)
• Umstellung auf aktuelle Office-Version (Access 2016 Runtime)
• Erfassung, dass Mitglied in einem anderen Datensatz weitergeführt wird, ist jetzt möglich (z.B. bei Eheschließung, Trennung, Scheidung)
• Versand von HTML-Mails (E-Mail mit Bilddatei z.B. am Ende der E-Mail) jetzt möglich
• Start der Erzeugung von E-Mails bei Doppelklick auf E-Mailadresse
• Start der Erzeugung von E-Mails aus der Symbolzeile
• Start der Erzeugung von E-Mails aus der Infoseite (z.B. bei Geburtstag des Mitglieder
• Auswahlmöglichkeit bei E-Mailerstellung (Text-E-Mail oder HTML-E-Mail)
• Erfassung versendeter E-Mails im Postbuch
• Postbucharchivierung – in pdf-Datei wird Porto angezeigt
• Erfassung von Mitarbeitern in der Beratungsstelle jetzt möglich (Mitgliedern kann der Mitarbeiter zugeordnet werden)
• Erstellung des Postbuches für BSL und/oder Mitarbeiter möglich (Anzeige der Posteingänge und Postausgänge des Mitarbeiters)
• bei Erstellung des Anschreibens zum Steuerbescheid erfolgt Abfrage, ob Vorauszahlungen festgesetzt wurden. Ist dies der Fall können Vorauszahlungen erfasst und in das Anschreiben zum Steuerbescheid mit ausgegeben werden
• Einbindung neuer Formulare ins Formularcenter
• neue Briefvorlage (Mitteilung an Finanzamt, dass Vollmacht erlischt aufgrund Kündigung des Mitgliedes)
• Anzeige der Mitgliedsnummer im aktuell geöffneten Steuerdatensatz
• Aktualisierung der Kontaktdaten, Öffnungszeiten, Bankverbindungen und E-Mailadressen aller Finanzämter
• Schalter für E-Mailversand an Finanzamt (auf der Seite, auf der bisher Elster-Versandschreiben erstellt wurde)
• diverse Fehlerbehebungen und Optimierungen

Neuerungen in der Version 05.5.17 (Auslieferung ab 11.2016)
• Anzeige überfälliger Steuerbescheide (Zeitraum von “eingereicht am” bis heute ist länger als 90 Tage)
• IBAN zur leichteren Lesbakeit in 4er Blocks aufgeteilt
• bei Einzelveranlagung von Ehegatten/Lebenspartnern sind Anschreiben an jede einzelne Person möglich
• in der Übersichtsseite werden Nachzahlung und Erstattung zusammengerechnet (bei Einzelveranlagung von Ehegatten/Lebenspartnern)
• bei Einzelveranlagung von Ehegatten/Lebenspartnern: personalisiertes Anschreiben zum Steuerbescheid an jedes einzelne Mitglied möglich
• bei Nachzahlungen kann das Fälligkeitsdatum der Nachzahlung erfasst werden. Im Anschreiben zum Steuerbescheid wird das Datum mit ausgegeben.
• Suche nach Steuernummer jetzt möglich (über Menüzeile)
• aus der Infoseite (heutige Geburtstage) ist der Versand einer Geburtstags-E-Mail an das Mitglied jetzt möglich
• Geburtstagslisten – Erstellung der Liste jetzt für aktive, inaktive und alle Mitglieder möglich
• Erinnerung beim Aufruf des Mitgliedes jetzt möglich (hierzu geben Sie in das Feld “Vermerk” das Wort “Erinnerung” ein oder wählen das Wort “Erinnerung” aus. Beim Aufruf des/der Mitgliedes/-er wird der Inhalt des Feldes “Notizen” in einer Mitteilungsbox angezeigt)
• Erfassung, dass Mitglied in anderem Datensatz weitergeführt wird, ist möglich (z.B. bei Eheschließung/Trennung/Scheidung)
• Erfassung der Ausweisdaten möglich (Identifizierung des Auftraggebers notwendig ab VZ 2017, vgl. Steuermodernisierungsgesetz)
• Erfassung der Daten zum Behindertenausweis (in Vorbereitung auf Notwendigkeit der Mitteilung der Steuer ID des Behinderten an die mitteilungspflichtige Stelle zur elektron. Übermittlung der Behinderungsdaten an die Finanzbehörde (vgl. Steuermodernisierungsgesetz))
• ELSTER-Übertragsungsprotokoll darf an Mitglied per Mail nicht unverschlüsselt gesendet werden! Deshalb: verschlüsselter/geschützter Versand des ELSTER-Übertragungsprotokolls an das/die Mitglied/-er (Mitteilungspflicht der übermittelten Daten). Hierzu ist eine Schritt-für-Schritt Anleitung integriert. Ein Kennwort zur Verschlüsselung wird automatisch erzeugt (vorgeschlagenes Kennwort kann geändert werden)
• neu: Einbau einer umfangreichen Statistik (Neuaufnahmen, Kündigungen, eingereichte Steuerfälle, Anzahl betreuter Mitglieder, Jahresbeiträge, Abführung an Verein, Aufnahmegebühren, Anzahl Zahlungseingänge usw. für aktuellen/letzten/vorletzten/benutzerdefinierten Monat/Jahr/Zeitraum)
• Korrekturen in der Formatierung in Briefen
• Fehlerbehebungen

Neuerungen in der Version 05.5.16 (Auslieferung ab 12.2015)
• Einstellungs-Assistent integriert – die korrekten Einstellungen werden nun im Dialog durchgeführt
• Handbuch wurde komplett überarbeitet
• Schaltfläche für “SteuerSparErklärung” wurde integriert, so kann die SteuerSparErklärung (aktuelle und ältere Versionen) direkt aus der Mitglieder Datenbank gestartet werden
• in der Änderungsmitteilung an die Hauptverwaltung ist jetzt die Mitteilung möglich, dass ein Mitglied verstorben ist
• Angaben zur Person: erfasste Kinder, Telefonnummern, E-Mailadressen und Bankverbindung werden ausgedruckt (beachten Sie bitte: diese Angaben zur Person sind als Ausfüllhilfe gedacht und ersetzen nicht das selbstdurchschreibende Formular “Angaben zur Person” der Hauptverwaltung
• Elektronische Unterschrift jetzt möglich, hierdurch können unterzeichnete Schreiben mit dem E-Postmailer versendet werden (die elektronische Unterschrift können Sie >>hier<< anfordern
• über Kontextmenü konnen jetzt integrierte Schreiben (mit und ohne elejktronische Unterschrift) und Berichte an einen beliebigen Drucker ausgegeben werden
• Etikettendruck: Postfachadresse des Finanzamtes kann jetzt auf Etikettendrucker ausgegeben werden
• Kennzeichnung in den Mitgliedsdaten “Newsletter per Brief” und “Newsletter per Mail” jetzt möglich
• Bericht zu Mitgliedern mit “Newsletter per Brief” und “Newsletter per Mail” jetzt integriert
• Datum für “Antrag schlichte Änderung am” und “Einspruch am” werden jetzt im Postbuch erfasst
• Steuernummern werden jetzt korrekt in den Steuerfall (auch bei Einzelveranlagung) übernommen

Neuerungen in der Version 05.5.15 (Auslieferung 12.2014)
• Integration der neuen Beitragsordnung (positive Abstimmung in der Hauptversammlung am 13.12.2014 vorausgesetzt)
• diverse Fehlerbehebungen
• dynamische Formulare, Formulare passen sich auf Wunsch der Bildschirmgröße an
• Einbau von Kontextmenüs für “kopieren” und “einfügen” (rechte Maustaste)
• E-Mailadressen der Mitglieder können in Zwischenspeicher zur Weiterverarbeitung in externen E-Mailprogrammen gespeichert werden
• E-Mail zum Bearbeitungsstand des Steuerfalls kann per Knopfdruck automatisch erstellt werden
• Formularcenter wurde aktualisiert (z.B. Vollmacht Vertretung in Steuersachen)
• Infoseite – beim Start der Datenbank werden Anzahl der fälligen Zahlungserinnerungen, Anzahl der Wiedervorlagetermine, und aktuell offenen Jahresbeiträge, sowie die vergangenen, heutigen und künftigen Geburtstage von Mitgliedern angezeigt
• Kurzmitteilung “frei” wurde integriert, Empfängerangaben können selbst eingegeben werden
• in allen integrierten Briefen kann der Empfänger mit Adresse jetzt geändert werden
• bei Verwendung des Postbuchs können aus den Mitgliedsdaten alle Postbucheinträge für das Mitglied per Tastendruck angezeigt werden
• Fehlerbehebung im Postbuch (Portoeingabe)
• Fehlerbehebung im Steuerfall bei Übernahme des Finanzamtes aus dem Vorjahr
• nachberechnete (Differenz-) Jahresbeiträge können jetzt auf Formular Ü1 (Überweisungsvordruck) gedruckt werden
• Quittung wurde überarbeitet
• 3 Steuernummern können für Mitglieder erfasst werden (Vorbereitung für künftige Verfahrensweisen und Arbeitsabläufe bei den Finanzämtern)
• weitere Datenfelder wurden eingefügt (“Aufforderung zur Abgabe” und “Androhung Steuerschätzung und Zwangsgeld”)
• Empfängerangaben bei integrierten Briefen können jetzt manuell geändert werden

Neuerungen in der Version 05.5.13 (Auslieferung ab 12/2012)
• beim Starten der Mitglieder Datenbank: aktuelle Hinweise, Versionsprüfung (mit Hinweis wenn neue Version der Mitglieder Datenbank verfügbar ist)
• Button “NEU” (aktuelle Neuerungen in den einzelnen Versionen) im Startbereich der Mitglieder Datenbank
• Integration einer Gesprächsdokumentation als Excel-Datei
• automatische Erfassung des Datums für letzten Brief mit Zahlungshinweis
• visueller Hinweis auf die Anzahl von zu erstellenden Zahlungserinnerungen
• bei visuellem Hinweis auf fällige Zahlungserinnerungen: Erstellung einer Übersicht mit Mahnstufen
• neuer Brief: Einreichung von Belegen an das Finanzamt nach authentifizierter Übermittlung der Steuererklärung
• Verpflichtung zur Information des Mitgliedes über die authentifiziert übermittelten Daten (Verpflichtung des BSL kraft StDÜV): jetzt per Brief und per Mail möglich
• Fehlerbehebung bei der Verrechnung von Differenzbeiträgen
• Vereinfachung des Prozedere bei Verrechnung von Differenzbeiträgen und geänderten Bemessungsgrundlagen
• Kennzeichnung in der Abrechnung von Jahresbeiträgen, wenn der Beitrag auf Grund der Bemessungsgrundlage des Vorjahres ermittelt wurde
• Speichern von Briefen (die in der Datenbank erstellt wurden: z.B. Mitteilung Jahresbeitrag) als pdf-Dokument im elektronischen Mitgliederakte
• Wahl des Speichernamens für pdf-Dokumente (einmalige Einstellung nach Veranlagungszeitraum bzw. Datum der Erstellung)
• Word-Briefe werden jetzt in der Kundenakte (Kundenordner) abgespeichert
• Mitglied zahlt den Jahresbeitrag an den Verein: Erfassung des Zahlungseingangs beim Verein jetzt möglich
• Mitglied zahlt den Jahresbeitrag an den Verein: neue Berichte “abgeforderte Jahrenbeiträge” und “nicht abgeforderte Jahresbeiträge”
• Integration der Nutzer-Zugangsdaten (Benutzername und Kennwort) für die Webseite zur Mitglieder Datenbank
• überarbeitete Hilfedatei (Handbuch)

Neuerungen in der Version 05.5.12 (Auslieferung ab 11/2011)
• Office 2010 Oberfläche
• Optimierung Word-Serienbriefe
• Mehrfachverwendung von Textmarken in eigenen Word-Briefen jetzt möglich
• Ausgabe weiterer Textmarken jetzt möglich
• Unterstützung neuer Vordrucke für Überweisungen (Anschreiben und Überweisungsträger auf einer DIN A4 Seite)
• Optimierung des Passwort-Schutzes
• automatisches Einfügen von (grünem) Kopfbalken und Fußzeile mit Daten der Hauptverwaltung
• Integration von Rückantwortblatt und Ratenzahlungsvereinbarung (für offene Mitgliedsbeiträge)
• Ausgabe von Briefen und Berichten als PDF-Datei
• Serien E-Mail an aktive, inaktive oder alle Mitglieder
• Daten der Finanzämter wurden aktualisiert
• Hilfethema zu “Mitglieder Datenbank im Netzwerk” aktualisiert
• neuer Bericht “nichteinbringbare Forderungen”
• Word-Brief an Hauptverwaltung jetzt integriert
• Erfassungsfeld für Erstattungszinsen eingebaut
• Bericht für “Erstattungszinsen” eingefügt
• Ausgabe der Mitglieder Datenbank zur Anwendung auf iPhone/iPad
• Hilfethema für Anwendung auf iPhone/iPad
• Kleinunternehmer-Regelung jetzt möglich (für Beratungsstellen, die im Hinblick auf Umsatzsteuer als Kleinunternehmer beim Finanzamt geführt werden), Abrechnung kann jetzt auch als Kleinunternehmer korrekt durchgeführt werden
• Optimierung der Hilfedatei
• Automatische Prüfung auf Updates mit visuellem Hinweis
• Anbindung an Web-Seite

Neuerungen in der Version 4.4.11 (Auslieferung ab 12/2010)
• Im Anschreiben zum 1.10. wurde der Hinweis zur „Terminvereinbarung oder Zusendung der Steuerunterlagen per Post“ eingefügt
• In Briefen an Finanzämter werden Name des Mitgliedes und die Steuer ID ausgegeben
• Bei Eintrag des Datums für Zahlungseingang (in den Steuerdaten) erfolgt die Prüfung, ob bereits eine Mitgliedsnummer vergeben wurde
• Bei nachträglicher Änderung der Bemessungsgrundlage erfolgt eine Prüfung, ob sich durch die Änderung ein neuer Jahresbeitrag ergibt
• Suchfeld wurde erweitert, Suche nach dem Nachnamen der zweiten Person jetzt möglich)
• Alle Ordnerpfade für Mitglieder (Ordner für z.B. abgelegte pdf – Dokumente) und die Pfade in der Briefhistorie können per Klick geändert werden (z.B. bei Wechsel des Notebooks)
• Bericht „eingereichte Steuererklärungen noch kein Steuerbescheid“ wurde nach dem zuständigen Finanzamt gruppiert. Darüber hinaus wird die Steuernummer in den Bericht mit ausgegeben
• Bericht „Buchungen Jahresbeiträge“ wurde nochmals überarbeitet
• In Wordbriefen wurden Fehler behoben
• Neuer Word-Brief wenn BSL zur Abgabe der Steuererklärung für ein Mitglied aufgefordert wurde
• Persönliche Anrede in den in der Datenbank integrierten Schreiben jetzt möglich
• Serie „Anschreiben zum 1.10.“: Übersicht jetzt nach Name oder Mitgliedsnummer sortiert
• Mailversand mit Outlook überarbeitet. Aus den Mitgliedsdaten können jetzt per Klick E-Mails erstellt werden (vorbereitete Mails: ohne Inhalt, Anforderung fehlender Unterlagen, Mitteilung Jahresbeitrag und Ergebnis, Zahlungserinnerung)
• Bei Trennung von Datensätzen ist die Auswahl, welches Mitglied weitergeführt werden soll, jetzt möglich (beide Mitglieder – z.B. bei Scheidung, Ehemann oder Ehefrau – z.B. bei Todesfall eines der Mitglieder)
• Komplette Überarbeitung der Hilfe bzw. des Handbuches
• Bei Erstellung der Abrechnung wird eine Prüfung der Neuaufnahmen durchgeführt und ggf. auf Weiterleitung der Aufnahmeanträge an die Hauptverwaltung hingewiesen

Neuerungen in der Version 4.3.10 (verfügbar ab 11/2009)
• Bericht „eingereichte Steuererklärungen noch kein Steuerbescheid“ überarbeitet und gruppiert nach Finanzamt (mit Angabe der Steuernummer)
• Bericht „Buchungen Jahresbeiträge“ überarbeitet
• Felder für Verfahrensruhe wurden integriert
• neuer Bericht „Verfahrensruhe“ integriert
• Link zu „Neuerungen“ bei anstehendem Update
• Update-Erinnerung (abschaltbar)
• Anfordern bzw. Bestellen des Updates per Mail
• in „Datenrücksicherung“ ist jetzt Schalter zur Eingabe eines zusätzlichen Laufwerks vorhanden
• Einbau einer Excel-Liste für Steuerfälle ohne Eingang eines Steuerbescheides. Die Liste kann als Anlage für ein Schreiben an das zuständige Finanzamt genutzt werden.
• Einbau einer Erinnerung mit frei wählbarem Hinweistext. Die Erinnerung erfolgt, sobald der Steuerfall geöffnet wird (und die Erinnerung aktiviert ist).
• Bericht zur Ausgabe aller Steuerfälle, bei denen eine Erinnerung eingegeben und aktiviert ist
• Schaltfläche zur Neuaufnahme von Mitgliedern, die gekündigt haben (vorhandene Mitgliedsdaten werden dupliziert) und Erstellen eines Links zum alten Datensatz. So kann zwischen altem und neuen Datensatz per Mausklick gewechselt werden.
• Ausgabe einer Textmarke für die „SteuerID“ nach Word
• in den Kurzmitteilungen wurde das Texteingabefeld vergrößert
• Felder für „AnSpZul“ (Arbeitnehmersparzulage) und „Verlustabzug“ wurden eingebaut
• Verlinkung einzelner Datensätze wurde eingebaut (Anwendung z.B. für Paare, die nicht verheiratet sind)
• Ausgabe der SteuerID in die Auswertung in Excel
• Einbau eines Datumschalters zur automatischen Eingabe des Datums in die Felder „Abrechnung von“ und „Abrechnung bis“ für den letzten, aktuellen und nächsten Monat
• Einbau eines Formulars und Berichtes zur Abfrage in der Hauptverwaltung nach dort eingegangenen Jahresbeiträgen

Neuerungen in der Version 4.2 (verfügbar ab 12/2008)
• Erfassung der persönlichen Steuer-ID für Mitglieder und Kinder
• Erstellung von Zahlungserinnerungen wurde optimiert (jetzt im Menü „Serien“)
• Anschreiben zum 1.Oktober wurde optimiert (jetzt im Menü „Serien“)
• Datensätze von Mitgliedern können jetzt getrennt (z.B. bei Ehescheidung) bzw. zusammengeführt (z.B. bei Eheschließung) werden
• automatische Vergabe neuer Mitgliedsnummern bei der Trennung oder Zusammenführung von Datensätzen (nach den Vorgaben der Hauptverwaltung)
• persönliche Anrede in Kurzmitteilungen
• Autotext in Kurzmitteilung „zu meiner Entlastung erhalten Sie die beigefügten Unterlagen zurück“
• Einbau von Blanko-Kurzmitteilungen, so können Sie Ihr persönliches Briefpapier verwenden
• visuelle Darstellung im Übersichtsformular, wenn Unterlagen zur Erstellung der Steuererklärung fehlen
• „nicht einbringbare Forderungen“ von Mitgliedsbeiträgen können markiert werden, in Berichten und Listen werden die so markierten Beträge nicht aufgeführt bzw. mitgezählt
• Mitgliederblatt wurde überarbeitet (Verwendung z.B. als Deckblatt für das Steuerjahr in der Handakte)
• Etikettenerstellung überarbeitet, jetzt mit korrekter Anrede (z.B.: Dr. med. Bert Muster)
• Übersicht zu den Ansprechpartnern in der Hauptverwaltung wurde aktualisiert
• Erstellung eines Wiedervorlagetermins bei fehlenden Unterlagen mit nur einem Mausklick jetzt möglich
• bei Erhalt der fehlenden Unterlagen wird Wiedervorlagetermin automatisch gelöscht
• Pfad zu beliebigen Dokumenten kann in der Datenbank gespeichert werden, diese Dokumente können dann per Mausklick geöffnet/bearbeitet werden (Anwendung z.B. für Dokumente, die häufig genutzt werden)
• neue Beitragsstaffel (gültig ab 1.1.2009) eingearbeitet
• Lastschrifteinzug von Mitgliedsbeiträgen: Lastschriftvordrucke (Sigel ZV 540) können jetzt bedruckt werden. Auftrag zum Lastschrifteinzug des Mitgliedsbeitrages wurde eingearbeitet.

Neuerungen in der Version 4.1 (12/2007)
• Auswahlfeld für Finanzamt wurde erweitert
• optimierte Anrede in Briefen
• eingebaute Fernwartungsfunktion
• beliebiger Text im Etikettendruck jetzt möglich
• Rückerstattungen und Nachzahlungen werden in der Schnellübersicht angezeigt
• automatisierte Erstellung des Anschreibens zum 1.10. des Jahres
• Vorlagedatei für Abrechnung jetzt geschützt
• diverse Fehler wurden behoben

Neuerungen in der Version 4.0 (12/2006)
• Umstellung der Mehrwertsteuer zum 1.1.2007 auf 19% wurde eingearbeitet
• Erfassung „fehlender Unterlagen zur Steuererklärung“ jetzt möglich
• Menü- und Symbolzeile wurden übersichtlicher gestaltet
• Erinnerungsfunktion (z.B. an wichtige Termine)
• Standard-Drucker kann nun direkt in der Mitglieder-Datenbank ausgewählt werden
• Etikettendruck (einfach, mehrfach) für Mitglieder oder Finanzämter (Adressen), Anzahl der Kopien kann festgelegt werden, es können auch einzelne Datensätze ausgewählt/gedruckt werden
• Eingabeseite für Steuerdaten der Mitglieder wurde überarbeitet
• neues Feld „via Elster“
• Einrichten und Ändern des Kennwortes wurde erleichtert
• Eingabeseite zur Erfassung von Zahlungseingängen
• Eingabeseite zur Erfassung des Datums „Steuererklärung an Finanzamt“
• Seriendruck für Zahlungserinnerungen
• eingebauter Jahreskalender
• Formular-Center
• Feld zur Erfassung eines Ordners je Datensatz zur Ablage von (z.B. gescannten) Dokumenten für das jeweilige Mitglied .